Serie "Die Rache der Fatma“ in der Türkei
Mit Netflix gegen den türkischen Macho
Graphic Novel "Algériennes"
Frauen im Algerienkrieg
Fußball als Hoffnungsträger
Die Realität dämpft Palästinas Fußballträume
Frauenrechte zehn Jahre nach dem Arabischen...
Revolution der Lebenswelten
Szene aus "Die Rache der Fatma"; Quelle: Youtube screenshot

Serie "Die Rache der Fatma“ in der Türkei

Seit Ende April wird in der Türkei eine Netflix-Serie über die Putzhilfe Fatma ausgestrahlt, die in sechs Folgen nach ihrem vermissten Mann sucht und dabei in eine mörderische Odyssee gerät. Die Serie feiert eine Frau als Heldin, die sich gegen Demütigungen, Bedrohungen und sexuelle Belästigungen wehrt, schreibt Jochen Menzel.Weiterlesen

Frauen im Algerienkrieg

Ein heikles Thema wie den algerischen Unabhängigkeitskrieg in Form einer Graphic Novel zu verarbeiten, mag zunächst irritieren. Doch "Algériennes" – jetzt von Ivanka Hahnenberger aus dem Französischen ins Englische übersetzt – trotzt allen Vorurteilen über die Grenzen dieses Genres. Von Richard MarcusWeiterlesen

Die Realität dämpft Palästinas Fußballträume

Palästina ist sportlich zwar in der Lage, in Asiens Fußball zu konkurrieren, aber Wachstum und Entwicklung werden durch die Situation in den Palästinensergebieten behindert. Die Explosion der Gewalt zwischen Israel und der Hamas im Mai hat die Situation noch verschlimmert. Hintergründe von John DuerdenWeiterlesen

Protestierende Frauen Kairo 2012; Foto: dapd

Frauenrechte zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling

Arabische Frauen waren führend an der Protestbewegung von 2011 beteiligt. Seitdem hat es einen gesellschaftlichen Wandel gegeben, der ihre Lebenswelten zunehmend verändert. Wie beurteilen sie ihre Situation zehn Jahre später? Claudia Mende hat mit Frauen aus Ägypten, Tunesien und Marokko gesprochen.Weiterlesen

Politik

Abdelhamid Dabeiba, Premierminister der libyschen Einheitsregierung; Foto: Libyan Government of National Accord/AA/picture alliance

Internationale Libyen-Konferenz in Berlin

Roadmap zur Stabilisierung

Griechenland, türkischer Staatspräsident Erdogan zu Besuch, 2017; Foto: picture-alliance/dpa/AP/Presidency Presse Service/K.Ozer

Konflikt zwischen Ankara und Athen

Erdogan am Tiefpunkt seiner Außenpolitik?

16 May 2021, Amsterdam, Niederlande, eine schwarze Frau hält bei einer Demonstration  ein Plakat gegen Kolonialismus hoch. In Amsterdam haben sich Tausende am Dam Platz versammelt, um israelische Angriffe und Zwangsenteignungen von Palästinensern in Sheikh Jarrah im besetzten Ost-Jerusalem zu verurteilen: Foto: Ana Fernandez/Zumo Wire/imago images

Israelisch-palästinensischer Konflikt

"Es ist eine moralische Pflicht zu differenzieren"

Gesellschaft

Sportliche Höchstleistungen unter schwierigsten Bedingungen: die Nationalelf Palästinas beim Training in der Gaza City  . (Foto: Marihan Al-Khalidi/zum Wire/Picture Alliance)

Die Realität dämpft Palästinas Fußballträume

Fußball als Hoffnungsträger

Reuf Jaserevic während eines Meetings (Foto: Reuf Jaserevic)

Life Coaching für Muslime

Mehr Erfolg in Beruf und Leben

Protestierende Frauen Kairo 2012; Foto: dapd

Frauenrechte zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling

Arabische Frauen auf dem Vormarsch

Edward Said (photo: picture-alliance/akg)

Interview mit Timothy Brennan

Das Vermächtnis von Edward Said

Kultur

Illustration von Deloupy aus "Algeriennes", Geschichte von Swann Meralli, übersetzt von Ivanka Hahnenberger (auf Englisch erschienen bei Pennsylvania State University Press)

Frauen im Algerienkrieg

In Erinnerung an algerische Freiheitskämpferinnen

Szene aus "Die Rache der Fatma"; Quelle: Youtube screenshot

Serie "Die Rache der Fatma“ in der Türkei

Mit Netflix gegen den türkischen Macho

Der malische Musiker Anansy Cisse (Quelle: Facebook)

Album "Anoura“ von Anansy Cissé

Elixier für Pandemiemüde

Buchcover: „Hafis‘ Liebeslyrik im Spiegel der deutschen Dichtung. Hafis und die deutschsprachigen Hafisianer“ von Nasser Kanani. (Foto: Verlag Königshausen & Neumann)

Iranische Literatur in Deutschland

Rosengrüße aus Shiraz: Hafis' deutsche Schüler