Islamkritik
Ohne Pussys gibt es keinen Pluralismus
Interview mit der Filmemacherin Sara Ishaq
"Der Jemen braucht eine neue Erde"
Interview mit Al-Azhar-Großscheich Ahmed al-Tayyeb
Instrumentalisierter Glaube
Interview mit Ronja von Wurmb-Seibel
Drang nach Freiheit

Islamkritik und Meinungsfreiheit

US-Schriftsteller boykottieren einen Preis für "Charlie Hebdo" und werden von Salman Rushdie als charakterlos beschimpft. Dabei übersieht der Bestsellerautor einen entscheidenden Punkt: Meinungsfreiheit ist nicht absolut. Ein Kommentar von Johan SchloemannWeiterlesen

Interview mit der jemenitischen Regisseurin Sara Ishaq

Sara Ishaq zählt zu den wichtigsten jungen Filmemachern im Jemen. Ihr Film "Karama Has No Walls" dokumentierte das Massaker auf dem Taghier-Platz in Sanaa und wurde im März 2014 für den Oscar nominiert. Nader Alsarras traf die jemenitische Regisseurin und sprach mit ihr über die Lage im Jemen und das Schicksal des Landes nach der Revolution von 2011.Weiterlesen

Interview mit Al-Azhar-Großscheich Ahmed al-Tayyeb

7

Großscheich Ahmed Mohammed al-Tayyeb ist der oberste Geistliche der islamischen Al-Azhar-Universität in Kairo, einer der höchsten religiösen Instanzen im sunnitischen Islam. Im Interview mit Khalid El Kaoutit erklärt er, wie die Dschihadisten des "Islamischen Staates" die sunnitische Lehre für ihre Zwecke missbrauchen.Weiterlesen

Interview mit Ronja von Wurmb-Seibel

Ronja von Wurmb-Seibel ist Journalistin und Autorin des Buches "Ausgerechnet Kabul", in dem sie von ihrer Zeit in Afghanistan berichtet. Roma Rajpal Weiss sprach mit ihr über ein kriegsgeschütteltes Land, die Situation der Frauen und die Hoffnungen der jüngeren Generation am Hindukusch.Weiterlesen

Politik

Freier Platz bei dem ersten Berliner Menschenrechtsforum: der syrische Journalist Mazen Darwish durfte nicht aus Syrien anreisen. Foto: picture alliance/Eventpress

Pressefreiheit in Syrien

Die Wahrheit in Syrien kann Leben kosten

"Atomkraft? Nein, danke!" - Anti-AKW-Proteste in Istanbul; Foto: Reuters

Türkisches Atomenergieprogramm

3

Warum die Türkei keine Atommacht wird

Bau des "Grand Renaissance Damm" am Nil, Äthiopien; Foto: William Lloyd-George/AFP/Getty Images

Ägypten und der "Grand Renaissance Damm"

Versiegte Privilegien

Abdelfattah al-Sisi (l.), Omar al-Baschir (m.) und  Hailemariam Desalegn reichen sich am 23.03.2015 nach erfolgreichen Verhandlungen die Hände; Foto: Ashraf Shazly/ AFP/ Getty Images

Staudamm-Abkommen zwischen Ägypten, Äthiopien und Sudan

Wem gehört der Nil?

Gesellschaft

Salman Rushdie. Foto: DW

Islamkritik und Meinungsfreiheit

Ohne Pussys gibt es keinen Pluralismus

Anhänger von Jemens Ex-Präsident Ali Abdullah Salih demonstrieren am 13.05.2015 in Sanaa; Foto: Reuters/Mohamed al-Sayaghi

Jemenkonflikt in den Medien

Riads seltsame Freunde

Al-Azhar-Großscheich Ahmed al-Tayyeb; Foto: Reuters

Interview mit Al-Azhar-Großscheich Ahmed al-Tayyeb

7

Instrumentalisierter Glaube

Ronja von Wurmb-Seibel; Foto: Niklas Schenck

Interview mit Ronja von Wurmb-Seibel

Drang nach Freiheit

Kultur

Die jemenitische Regisseurin Sara Ishaq; Foto: Nader Alsarras

Interview mit der jemenitischen Regisseurin Sara Ishaq

"Der Jemen braucht eine neue Erde"

Die libanesische Schriftstellerin Etel Adnan; Foto:Pierre René-Worms/RFI

Etel Adnans Roman "Gespräche mit meiner Seele"

Das Obskure erhellen

Die syrische Dichterin Hala Mohammad; Quelle: youtube

Die syrische Dichterin Hala Mohammad

"Sie stehlen unserer Revolution die Seele"

Filmsequenz aus "Eyes of a Thief"

Palästinensischer Spielfilm "Eyes of a Thief"

1

Ein politisches Familiendrama