Über Uns

Das arabische Wort "qantara" bedeutet Brücke. Qantara.de ist ein Projekt der Deutschen Welle, an dem auch das Goethe-Institut, das Institut für Auslandsbeziehungen und die Bundeszentrale für politische Bildung beteiligt sind. Das Projekt will zum Dialog mit der islamischen Welt beitragen und wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Die Partner:

Deutsche Welle Goethe Institut
Institut für Auslandsbeziehungen e. V. Bundeszentrale für politische Bildung

Die Deutsche Welle (DW) vermittelt als Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland durch Hörfunk, Fernsehen und Internet ein umfassendes Bild des politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland und stellt dabei deutsche Auffassungen zu internationalen Fragen dar.

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) unterstützt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dabei, sich mit Politik zu befassen. Ihre Aufgabe ist es, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken.

Das Goethe-Institut (GI) ist die größte Organisation der deutschen Kulturpolitik im Ausland. Zum Leistungsumfang gehören Kulturprogramme, Sprachkurse, Bibliotheken und Informationszentren, Besucherprogramme und vieles mehr.

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) versteht sich als Dienstleister in der Auswärtigen Kulturpolitik, als Ausstellungsmacher, als Zukunftswerkstatt für den interkulturellen und zivilgesellschaftlichen Dialog, als Info-Börse und Gedächtnis der Auswärtigen Kulturpolitik durch Bibliothek und Dokumentationszentrum.

Die Redaktion empfiehlt
Verwandte Themen