Prominenter syrischer Journalist und Rechtsanwalt Mazen Darwish ist frei

10.08.2015

Der prominente syrische Menschenrechtsanwalt Mazen Darwish ist nach dreijähriger Haft frei. Darwish hatte 2004 das "Syrische Zentrum für Medien und Meinungsfreiheit" (SMC) gegründet. Im April 2008 wurde er vorübergehend verhaftet, nachdem er über Aufstände in der syrischen Stadt Adra berichtet hatte.

Von Anfang an hat das SMC über die Menschenrechtslage in Syrien berichtet sowie Identitäten verhafteter, verschwundener und getöteter Menschen dokumentiert. Damit sei es zu einer wichtigen Informationsquelle für ausländische Beobachter geworden. Anfang 2012 stürmten Regierungskräfte das SMC-Büro in Damaskus und nahmen Mitarbeiter des Zentrums fest, darunter Darwish.

Im vergangenen April wurde Mazen Darwish in Wittenberg mit dem Luther-Preis geehrt. (dpa/AFP/epd)

Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.