Benita Schneider zu Ali Anouzlas Essay "Religion und Politik in Marokko: Unscharfe Trennlinien"

Ali Anouzla verwendet wohl manchmal drastische Worte, jedoch finde ich, dass er die Zustände gut beobachtet und zutreffend beschreibt. Persönlich stelle ich mich auf die versöhnliche Seite: die Verhältnisse in Marokko können kritisiert werden, jedoch funktioniert das Ganze einigermassen - besser als an vielen anderen Orten.

Verwandte Themen