Thema: Geschichte des Nahen- und Mittleren Ostens

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi und der amerikanische Präsident Joe Biden; Quelle: DW screenshot

Ägyptens Nationale Menschenrechtsstrategie

Al-Sisis Zuckerbrot für den Westen

Kirgisistan.Massenproteste führten im Oktober 2020 zum Rücktritt des Präsidenten und der Regierung; Foto: Vladimir Voronin/AP/dpa/picture-alliance

Kirgistan

Fragile Demokratie in Zentralasien

Klimakämpfer Muwafaq Mubareka (rechts) mit seinem Cousin Ali in der Baumschule im Süden von Bagdad. Wo früher Orangenhaine waren, wachsen jetzt Bäume für die Aufforstung Iraks.; Foto: Birgit Svensson

Klimahelden im Irak

Ein Leben für die Bäume

Der jordanische Literaturpreisträger Jalal Barjas.

Interview mit dem jordanischen Schriftsteller Jalal Barjas

"Manche arabische Autoren vermitteln ein Zerrbild“

 Ärztin und Journalistin Nemi El-Hassan; Foto: dpa

Sind Palästinenser geborene Antisemiten?

Die verlorene Ehre der Nemi El-Hassan

Säkulare Oppositionelle vor einem Gericht in Ägypten, 22.03.2013; Foto: Getty Images/AFP

"Erinnerungen an Unrecht“ in der arabischen Welt

Das arabische Gedächtnis befreien

Wurden tagelang in Sammelstellen festgehalten: Algerische Muslime am 20. Oktober 1961 in Paris (photo: picture-alliance)

Kolonialismus im Maghreb

Frankreichs Staatsverbrechen an den Algeriern

German anthropologist Dieter Haller (photo: Karima Ahdad)

Interview mit dem Anthropologen Dieter Haller

Tanger und Gibraltar: zwei Städte, ein Kulturkreis

 Irans "Oberster Revolutionsführer" Ayatollah Khomeini. (Foto: AP)

"Khomeini. Der Revolutionär des Islam"

Der unbekannte Revolutionsführer

Eine Gasse in Shahreno, dem Viertel der Prostituierten in Teheran vor 1980; Quelle: ROUYDAD24.IR

Prostitution im Iran unter dem Shah

Teheraner Rotlichtviertel Shahreno: Das Viertel der Traurigen

Proteste gegen die miserable wirtschaftliche Lage in Tunis im Dezember 2020; Foto: Fethi Belaid/AFP/Getty Images

Demokratie in der arabischen Welt

Können Araber Demokratie?

In "Homeland" mit Claire Danes verbindet der Hass die schiitische Hisbollah mit der sunnitischen al-Qaida; Foto: Sifeddine Elamine /Imago

Der Westen und der Islam 20 Jahre nach 9/11

Paranoia, jetzt

Seiten