Heike Bingöl, 18. Juli 2003

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit ein paar Monaten beziehe ich den Newsletter von Quantara und freue mich über so viel interessanten und wissenswerten Lesestoff bezüglich der islamischen Lebenskultur.

Ich selber bin Deutsche und vor mehr als 10 Jahren aus eigener Überzeugung dem Islam beigetreten. Was mich nun schon lange am islamischen Erscheinungsbild in Deutschland stört, sind die althergebrachten Vorurteile und hier insbesondere die Darstellung der islamischen Frau. In der Vorstellung der überwiegenden Bevölkerung wird die islamische Frau zumeist tief verschleiert oder doch dem Mann zumindest treu ergeben dargestellt.

Da ich selber in keiner Weise so bin, würde ich gerne dazu beitragen die Gleichstellung und auch das Erscheinungsbild muslimischer Frauen in Deutschland versuchen zu verändern. Aus diesem Grund bin ich einem Arbeitskreis beigetreten, der sich mit solchen Themen befasst und würde gerne Klagen oder Anregungen von Frauen entgegen nehmen, um diese zu verwerten und/oder politisch einzubringen.

Möglicherweise hat jemand Kontakt zu einem Personenkreis, der so wie ich an einer Modernisierung der weiblichen Islamkultur interessiert ist und Gleichstellungsfragen sowohl innerislamisch (also zwischen Mann und Frau) als auch zwischen den Religionen diskutieren möchte. Ich würde mich dann auf einen konstruktiven E-mail-Austausch freuen.

Zum Schluss nochmals alle Hochachtung für Ihren lehrreichen Lesestoff und besten Dank für Ihre Unterstützung.

Wenn Sie Frau Bingöl schreiben möchten, schicken Sie bitte eine E-mail an kontakt@qantara.de. Wir leiten Ihre Mail dann weiter.

Verwandte Themen