AutorIn: Joseph Croitoru

Der israelische Wissenschaftler Amos Goldberg (links) und der palästinensische Wissenschaftler  Bashir Bashir (rechts); Foto: www.ushmm.org/BUME

Die Schoa und die Nakba

Zwei eng verflochtene Urkatastrophen

Selenskyj beim Besuch in Israel 2020 mit Premierminister Benjamin Netanjahu; Foto: Oded Balilty/AP/picture alliance

Ukraine-Krieg

Von Israel lernen, heißt Putin besiegen lernen

Mitglieder der Verhandlungsdelegation der Taliban in Doha. (Foto:Karim Jaafar/AFP/Getty Images)

"Neo-Taliban“ in Afghanistan?

Die Demokratie der Taliban

Erodgan präsentiert eine Karte des Nordostens von Syrien. Foto: picture-alliance/AP Photo/S. Weng

Die Türkei und Nordsyrien

Recep Tayyip Erdogans Kolonialprojekt

Deutschland. Köln zeigt Haltung und Solidarität mit Geflüchteten. (Foto: Reuters/W.Rattay)

Geschichte der Willkommenskultur in Deutschland

Geliebt und gehasst

Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem; Foto: AFP/Getty Images

Heilige Stätte in Jerusalem

Der neue Saladin

Palästinenserin in Khan Younis studiert den Koran; Foto: dpa/picture-alliance

Islamisches Familienrecht

Reformen gegen das religiöse Establishment

Der Gebrauch der arabischen Sprache neben der hebräischen war für irakische Juden bis in den Tod hinein eine Selbstverständlichkeit, wie der Grabstein zeigt, auf dem zu lesen ist: Itzhak Schlomo, gestorben am Tag 24 des (hebräischen) Monats Iyar im Jahr 679 (Quelle: Facebookseite; Israel in Iraqi dialect)

Irakisch-jüdisches Kulturerbe

2

In der Literatur lebt das irakische Judentum weiter

Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi; Foto: picture-alliance/dpa

Abdel Fattah al-Sisis neue Gesellschaftsutopie

Ägyptens Regierung werkelt am neuen Menschen

Der türkische Autor Ömür Iklim Demir; Foto: Ömür Iklim Demir

Ömür Iklim Demir: "Das Buch der entbehrlichen Gedanken"

Raffiniert enigmatisch

Studenten erinnern an Proteste gegen das Assad-Regime an der Universität Aleppo am 4. Juni 2012 (Foto: Reuters).

Hochschulen in Syrien

Die Universität war hier nie ein Ort der Freiheit

Seiten