Thema: Prostitution und Menschenhandel

Sexarbeiterin in den Straßen von Teheran, Iran (Foto: Mehr)

Prostitution in der Islamischen Republik Iran

Aufgeschlossen, liebevoll - und verzweifelt

Eine Gasse in Shahreno, dem Viertel der Prostituierten in Teheran vor 1980; Quelle: ROUYDAD24.IR

Prostitution im Iran unter dem Shah

Teheraner Rotlichtviertel Shahreno: Das Viertel der Traurigen

Flüchtlinge aus Eritrea; Foto: picture-alliance/dpa

Ägyptens illegale Abschiebepraxis

Flüchtlinge aus Eritrea: verhaftet, geschlagen, bedroht

Still from Aminatou Echard's "Jamilia" (source: en.unifrance.org)

Dokumentarfilm "Djamilia“

Vom Kampf um die Rechte der Frauen in Kirgisistan

Die Alumna des CrossCulture Programmes Svetlana setzt sich gegen den Brauch des Brautraubes in Kirgisistan ein; Foto: privat

Initiativen gegen Zwangsheiraten in Kirgistan

Für eine Braut, die keiner klaut

Der mauretanische Künstler Saleh Lô; Foto: ifa/Wolfgang Kuhnle

Interview mit dem mauretanischen Künstler Saleh Lô

Politischer Aktivismus durch Kunst

Der mauretanische Menschenrechtsaktivist Biram Dah Abeid; Foto: dpa/picture-alliance

Der mauretanische Menschenrechtsaktivist Biram Dah Abeid

"Den arabischen Rassismus überwinden"

Howeida wurde mit 15 Jahren zum ersten Mal verheiratet, insgesamt acht Mal. Immer nur wenige Tage; Foto: Flemming Weiß-Andersen

Sex-Tourismus in Ägypten

Braut für einen Sommer

Eine obdachlose Drogenabhängige mit ihrem Kind in den Straßen Teherans; Foto: Tasnim

Kinderhandel auf Teherans Straßen

Im Sog der Armut