Thema: Armut

Die deutsch-iranische Künstlerin Parastou Forouhar; Foto: DW/B.Keshmiripour

Die deutsch-iranische Künstlerin Parastou Forouhar

Was es heißt, heutzutage Iranerin zu sein

Die libanesische Regisseurin Nadine Labaki; Foto: Getty Images

Interview mit der libanesischen Regisseurin Nadine Labaki

"Als Erste bezahlen die Kinder für unsere Kriege"

Demonstrant während der Proteste gegen das Mubarak-Regime im Jahr 2011 auf dem Tahrirplatz in Kairo; Foto: AFP

Autoritäre Herrschaft in der arabischen Welt

Der politische Geist der Arabellion

 Protestmarsch am 17.1 in der Avenue Burguiba nach der zentralen Kundgebung vor dem nahe gelegenen UGTT-Sitz in Tunis; Foto: Sofian Philip Naceur

Angespannte soziale Lage in Tunesien

Tunesiens Zivilgesellschaft fordert IWF heraus

Logo "High Atlas Foundation"; Quelle: YouTube

Marokkos "High Atlas Foundation"

Die Menschen vor Ort einbeziehen

Tunesiens "Rotwesten" während einer Protestveranstaltung im Dezember 2018; Quelle: giletsrougesTN# / latunisieencolere# / Facebook

Acht Jahre nach der Jasminrevolution

Tunesiens Jugend sieht rot

Am "Welttag der Drogenbekämpfung" wurden im Jahr 2013 rund 100 Tonnen Rauschgift in Teheran und 16 anderen iranischen Städten vernichtet; Foto: IRNA

Drogenkonsum im Iran

Dramatisch gewachsener Missbrauch

Gefolgsleute der Huthis in Sanaa, Jemen; Foto: picture-alliance/AP

Jemen-Gespräche in Stockholm

Gefangen im zynischen Spiel der Kriegsparteien

Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi; Foto: picture-alliance

70 Jahre Menschenrechtserklärung

1

"Islamische Menschenrechte" als Irrweg

Afghanische Sicherheitsbeamte beschlagnahmen ein Mohnanbaugebiet im Noor Gal-Distrikt in der Provinz Kunar am 29. April 2014; Foto: Getty Images/AFP/N. Shirzada

Drogenhandel in Afghanistan

Ein trauriger Rekord

Der verarmte 90jährige Libanese Georges Gerges füttert seine Katze in einer Straße in der Nähe der Industriezone Dora in den nördlichen Vororten von Beirut; Foto: Getty Images/AFP/J. Eid

Armut im Libanon

Angst vor dem Abstieg

Viele jemenitische Kinder können nicht mehr zur Schule gehen, da sie arbeiten müssen, um ihre Familien zu versorgen; Foto: Ali Al Sunaidar

Humanitäre Krise im Jemen

Kampf ums Überleben

Muslime beten zum Eid ul-Adha in der Assalema Mosque, Ariana, einem Vorort von Tunis; Foto: DW/M. Mahjoub

Reintegration von Kriegsrückkehrern in Tunesien

Ein Neubeginn für Ex-Dschihadisten?

Rose Kuku aus Südsudan mit ihrem Sohn Youssef | © Goethe-Institut/Aya Nabil

Immigranten in Ägypten

Die ewigen Fremden?

Der Funke der Arabellion: Nach dem Selbstmord des tunesischen Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi protestieren tunesische Jugendliche für mehr soziale Gerechtigkeit und das Ende der Ben-Ali-Diktatur in Tunis im Januar 2011; Foto: picture-alliance/abaca

Ursachen für die arabischen Aufstände von 2011

Die wirtschaftliche Dimension der Arabellion

Seiten