Thema: Migration

Die syrisch-britische Sängerin und Musikerin Maya Youssef; Foto: Igorstudio

Maya Youssefs Album "Finding Home“

Musik als Ort der Hoffnung

23. März 2022: Das erste Kreuzfahrtschiff nach der Pandemie dockt in La Goulette, Tunis, Tunesien an (Foto: Getty Images)

Tourismus in Nahost und Nordafrika

Mühsame Erholung

 Dänemark Eröffnungsveranstaltung des Flüchtlingsmuseum FLUGT Foto Picture Alliance

Museum "Flugt" in Dänemark

Flucht hat Millionen Gesichter

Als Aktivistin war es Meron Estefanos gewohnt, schlimme Geschichten zu hören. Doch ein Anruf 2011 sollte ihr Leben verändern. Foto: sz-magazin.sueddeutsche.d

Libyen

Lesetipp: Die einsame Jägerin der Menschenhändler

Der französische Autor Jadd Hilal; Quelle: Lenos Verlag

Jadd Hilals Roman "Flügel in der Ferne“ 

Auf der Suche nach Heimat 

Screenshot des in Deutschland geborenen Filmemachers Cem Kaya (Quelle: BR)

Cem Kaya über türkische Pop-Kultur

"Es gibt nicht die eine, homogene türkische Kultur“ 

Die Angeklagten am 5. Mai 2022 vor Gericht in Syros. (Foto: BORDERLINE EUROPE)

Missachtung der Menschenrechte an den EU-Außengrenzen

Drakonische Strafen für Schiffbrüchige

Die Autorin und Redakteurin Fatma Aydemir; Foto: Sibylle Fendt

Interview mit Fatma Aydemir

"Unsere Kämpfe sind nicht nur individuelle Probleme"

Das UN-Hilfswerk für Palästina-Flüchtlinge UNRWA; Foto: picture-alliance/dpa/M.Issa

Nahostkonflikt

"Palästina-Flüchtlinge haben ein Recht auf Wahrheit“

Mutanabi Straße in Bagdad; Foto: Birgit Svensson

Ukraine und Irak 

Mitgefühl ja, Mitleid nein

Erbil unter der Zitadelle; Foto: Birgit Svensson

Der Niedergang Kurdistans

Iraks Leuchtturm strahlt nicht mehr

Literaturnobelpreis-Träger Abdulrazak Gurnah stammt aus Sansibar, lebt seit seinem 18. Lebensjahr in Großbritannien; Foto: Matt Dunham/AP/picture-alliance

Abdulrazak Gurnah bei der lit.COLOGNE

Flucht, Migration und das Schreiben

Besucher bei der Eröffnung der Ausstellung "Vom Kommen, Gehen und Bleiben" am 28. Januar 2022; Foto: Goethe-Institut Mannheim/Elmar Witt

Geschichte der Migration

Wie "Gastarbeiter" Deutschland zum Einwanderungsland machten

Sein Rap erzählt die Geschichte der Migration seiner Familie: der Sänger Eko Fresh bei einem Auftrittoto: Marc Oliver John/imago images)

60 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei

Kunst und Kultur Türkeistämmiger in Deutschland

Shlomit Tripp und ihr Puppentheater "Bubales"; Quelle: www.bubales.de

Shlomit Tripps Puppentheater "Bubales“

Bunt, jüdisch, interkulturell

Seiten