Thema: Zensur und Redefreiheit

Demonstranten tragen Plakate und zeigen ein dreifingriges Zeichen des Widerstands auf einer Hauptstraße während einer Demonstration in Mandalay, Myanmar am 8.03. 2021. Foto: AP Photo

Myanmar: Die Generäle, die Buddhisten und die Rohingya

"Ihr legt euch mit der falschen Generation an"

Der sozialdemokratische EU-Parlamentarier Dietmar Koester bei einer EU-Wahlkampfveranstaltung in Dortmund, 02.05.2014; Foto: Ruediger Woelk/imago images

EU-Parlamentarier zu Nahost- und Migrationspolitik

“Europa nimmt hin, dass Menschenrechte mit Füßen getreten werden“

Der syrische Dissident und politische Analyst Yassin al-Haj Saleh. (Foto: Maizar Matar)

Arabellion

Welches revolutionäre Vermächtnis hinterlässt der Arabische Frühling?

Die letzte FIT-Aktion 2020 am 25. Dezember zog viele junge Israelis an; Foto: Khalil Myroad

Junge Israelis und Corona

Genug vom Lockdown oder genug von Netanyahu?

US-Vizepräsident Joe Biden (L) nimmt an einem bilateralen Treffen mit dem türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan in Washington teil, 31. März 2016.  Foto: REUTERS/J. Roberts

Türkei-Politik der USA unter Joe Biden

Vom Verbündeten zum Gegner?

Sheikha Latifa bint Mohammed al-Maktum. Foto: picture-alliance/AP Photo/Detained in Dubai

Die Vereinigten Arabischen Emirate unter Druck

Wo ist Dubais Prinzessin Latifa?

Afghanische Journalisten am Rande der alljährlichen Nowruz-Feier vor der Blauen Moschee in Masar-i Scharif. (Foto: Marian Brehmer)

Journalisten in Afghanistan

Bedroht und alleingelassen

Der schiitische Aktivist, Journalist und Hisbollah-Kritiker Lukman Slim ist tot (Archivbild) (photo: Getty Images/AFP/Colin Bertier)

Lokman Slim war mehr als ein Hisbollah-Kritiker

Libanon: Die Ermordung eines Hoffnungsträgers

Gleichzeitig mit der Teheraner Buchmesse 2019 fand die vierte "Teheraner Buchmesse ohne Zensur" statt. Dies Ausstellung prangert Zensur und Selbstzensur in der iranischen Literatur und Kultur; Foto: DW

Iranische Literatur

Im Kopf des Zensors

Corey Gil-Shuster, Direktor des International Program in Conflict Resolution and Mediation an der Universität Tel Aviv, während Dreharbeiten. Foto: Ask Project

Corey Gil-Schuster und sein palästinensisch-israelisches "Ask-Project"

"Es ist nie nur schwarz oder weiß"

Der französische Präsident Emmanuel Macron besuchte den libanesischen Sänger Nouhad Haddad, bekannt als Fairouz, am 1. September 2020 in Beirut. (Foto: Soazig de la Moissonniere/Présidence de la République).

Kultur in der arabischen Welt

Wo bleiben die arabischen Ikonen?

Der israelische Philosoph Omri Boehm. (Foto: Neda Navaee)

Interview mit dem israelischen Philosophen Omri Boehm

"Die Republik Haifa" - Ein Staat für alle

Proteste in Tunesien Mitte Januar 2021. Foto: Getty Images/AFP/Fethi Belaid

Tunesien zehn Jahren nach dem Arabischen Frühling

Gelähmt durch Konsenspolitik

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi (vorne) hält eine Rede auf der Tribüne vor dem Eröffnungsspiel der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2021 zwischen den Mannschaften der Gruppe G, Ägypten und Chile, in der Sporthalle des Kairoer Stadions in der ägyptischen Hauptstadt am 13. Januar 2021. Foto: Getty Images/AFP/Pool/Mohamed Abd El Ghany

Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten

Abdel Fattah al-Sisis Suche nach einem Feigenblatt

Seiten