Thema: Donald Trump

Anschläge vom 11. September 2001 in New York; Foto: Imago/Zuma Press

20 Jahre nach 9/11

Wie der "Krieg gegen den Terror" den Nahen und Mittleren Osten destabilisiert

Petersberg bei Bonn, der UN-Sondergesandte für Afghanistan Lakhdar Brahimi, der afghanische  Präsident Hamid Karzai und der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (von links nach rechts) stehen für ein „Familinefoto“ zusammen am 2. Dezember 2002 zum Beginn der internationalen Afghanistankonferenz (Foto: picture-alliance/dpa)

Warum das Nation Building scheitern musste

Die Hybris des Westens in Afghanistan

Eine Afghanin trägt Burka in Kabul; Foto: Johannes Eisele/AFP/Getty Images

Das Scheitern des Westens in Afghanistan

Verdrängte Realitäten bis zum Schluss

Eine Künstlerin bei der Arbeit in Afghanistan.(Foto: Shah Maral/AFP/Getty Images)

Afghanistan

Afghanische Künstler: "Enttäuschung, Schmerz und Wut"

Chinas Außenminister Wang Yi und Taliban Co-Gründer und ihr politischer Führer, Abdul Ghani Baradar, bei einem Treffen am 28. Juli 2021 in China (dpa / XinHua / Li Ran)

Folgen des Machtwechsels in Afghanistan

Weltpolitik mit dem Taliban-Regime?

Rauchwolke über Sanaa nach einem Luftangriff; Foto: Khaled Abdullah/Reuters

Der Jemenkonflikt und die Regierung Biden

"Der Krieg wird weitergehen“

Der ägyptische Friedensnobelpreisträger Mohammed El Baradei. (Foto: Getty Images)

Nahostpolitik der USA

Ein Amerika, das Israel und Palästina brauchen

Der renommierte Taliban-Experte Ahmed Rashid. (Foto: ZUMA Press / imago images)

Interview mit dem Afghanistan-Experten Ahmed Rashid

"Den Amerikanern hat jede Strategie gefehlt"

Griechenland, türkischer Staatspräsident Erdogan zu Besuch, 2017; Foto: picture-alliance/dpa/AP/Presidency Presse Service/K.Ozer

Konflikt zwischen Ankara und Athen

Ein Tiefpunkt türkischer Außenpolitik?

Stolpersteine vor den Wahlen in Libyen

Libyen-Konferenz in Berlin: Hoffnung auf Stabilität

Seiten