Thema: Christentum

Wer am 4. Dezember Zweige von einem Obstbaum schneidet und sie bei sich im Haus in eine Vase stellt, der darf damit rechnen, dass die Obstzweige an Weihnachten erblühen.

Christen in der arabischen Welt

Die heilige Barbara wird im Nahen Osten besonders gefeiert

Lindau, Religion for Peace Internationale Konferenz; Foto: Ahmad Khalid Photography

Interreligiöser Dialog in Lindau

Frauen und Diplomatie - im Glauben für die Zukunft

Muna Tatari hat an der Universität Paderborn einen Lehrstuhl für Islamische Systematische Theologie inne; Foto: Muna Tatari

Orientierung in schwierigen Zeiten

Islam-Theologin erstmals in Ethikrat berufen

Muslime beim Freitagsgebet im indischen Ahmadabad; Foto: AP/picture-alliance

COVID-19-Pandemie

Die Religionen und das Coronavirus

Das im Jahr 397 gegründete Kloster Mor Gabriel ist heute Sitz des Metropoliten von Tur Abdin; Foto: Marian Brehmer

Aramäische Christen in Ostanatolien

Verantwortung für das Überleben der alten Tradition

Weihnachtsbaum auf dem Hauptplatz Sahat an-Nour in der nördlich gelegenen libanesischen Stadt Tripoli; Foto: Hanna Resch

Weihnachten im Libanon

Revolution unterm Christbaum

Der irakische Politikwissenschaftler Dr. Saad Salloum; Foto: privat

Interview mit Saad Salloum

Ein Hoch auf die religiöse Vielfalt im Irak

Veranstaltung mit Abrahamischen Teams in Marokko auf Einladung der Universität Rabat; Foto: Abrahamisches Forum

Abrahamische Teams und interreligiöser Dialog in den Mittelmeerländern

1

Die Mühsal der Verständigung

Filmausschnitt zeigt Hauptdarsteller des Films „Free Trip to Egypt“: Tarek Mounib, Katie Appeldorn, Jason Reynolds, Marc Spalding, Brian Kopilec, Ellen und Terry Decker

Der Film „Free Trip to Egypt“

Ins große Unbekannte

Der sogenannte «Ring for Peace», ein 7,5 Meter hohes, hölzerneres Friedenssymbol steht im Luitpoldpark. Er wurde im Zuge der 10. Weltversammlung der NGO «Religions for Peace» aufgestellt. In das Kunstwerk hat Bildhauer Gisbert Baarmann 36 Hölzer aus aller Welt integriert. Insgesamt 900 Religionsvertreter aus etwa 100 Ländern wollen sich im August zu dem Treffen in Lindau versammeln. Foto: Carolin Gißibl/dpa

Weltversammlung von "Religions for Peace" in Lindau

1

Dialog der Religionen: Im Dienste des Weltfriedens

Friedensfest der Religionen in Osnabrück im September 2017, Foto: DW/C.Strack

Interreligiöser Dialog

Lindau als große Bühne der Religionen

Seiten