Thema: IS | "Islamischer Staat"

Foto von Razan Zeitouneh an eine Holztür geheftet; Foto: DW

Das Schicksal von Aktivisten im syrischen Bürgerkrieg

Was geschah mit Razan Zeitouneh?

Gibt es Geldgeber, Planer und Auftraggeber, die hinter den Terroranschlägen in Europa stecken? Der investigative Film folgt Spuren, die zum pakistanischen Geheimdienst führen, der nicht nur Terrorbekämpfer zu sein scheint, sondern auch Terrorpate. (Foto: ARTE/Screenshot YouTube)

Bringt sich Europa selbst in Gefahr?

DokFilm: Das perfide Geschäft mit dem Terror

DW-Special 20 Jahre Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan; Foto:picture-alliance/dpa/Anja Niedringhaus

Abzug des Westens aus Afghanistan

Verrat am Hindukusch?

Erodgan präsentiert eine Karte des Nordostens von Syrien. Foto: picture-alliance/AP Photo/S. Weng

Die Türkei und Nordsyrien

Recep Tayyip Erdogans Kolonialprojekt

Schäfer bei ehemaliger IS-Hochburg Al-Rakka (2017): Verarmte Bauern als leichte Ziel für Terroristen. Foto: Chris Huby/Le Pictorium/imago images

Syrienkonflikt

Wie der Klimawandel zum Krieg in Syrien beitrug

Die syrische Anwältin und Menschenrechtsaktivistin Razan Zeitouneh (Foto: Free Razan)

10 Jahre Krieg in Syrien

Razan Zeitouneh: die verstummte Stimme der Revolution

Irak Mosul | Besuch Papst Franziskus; Foto: Andrew Medichini/AP/picture-alliance

Papstbesuch im Irak

“Salam, Salam, Salam“

Film: "Vernarbtes Land - Syriens Kurden zwischen Krieg und Frieden. (Quelle: Konstantin Flemig/Youtube-Screenshot )

Kurden im Nahen Osten

Vernarbtes Land - Syriens Kurden zwischen Krieg und Frieden

Afghanische Journalisten am Rande der alljährlichen Nowruz-Feier vor der Blauen Moschee in Masar-i Scharif. (Foto: Marian Brehmer)

Journalisten in Afghanistan

Bedroht und alleingelassen

Die niederländisch-libanesische Journalistin und Autorin Kim Ghattas. (Foto: Chip Somodevilla/Getty Images/AFP)

Saudisch-iranische Rivalität am Golf

Der lange Schatten von 1979

Identity Limits: Im Film „Schranken der Identität“ kämpft eine Mutter gegen die sich ausbreitende Stimmung in ihrem Mossuler Wohnviertel: Ihr Mann sei „Daeshi“, Mitglied des IS, gewesen. (Foto: elbarlament)

Irakische Filmemacherinnen

Bewegte Bilder gegen erstarrte Strukturen

Seiten