Politik

"Macrons Sätze stigmatisieren uns": Irfan Thakar (r) und Omar Ahamad (l) vor der Ahmadiyya-Gemeinde in Saint-Prix;  Foto: Lisa Louis/DW

Muslime in Frankreich

Macrons neue Gesetze für alte Probleme

Deutschland: AfD-Plakat gegen die vermeintliche Islamisierung in Köln. (Foto: Picture-alliance / Geisler-fotopresse)

Islamfeindlichkeit in Deutschland

Wie religionskritisch ist die Islamkritik der AfD?

Die ägyptische linke Menschenrechtsanwältin und Aktivistin Mahienour al-Masry (R), die selbst 2019 verhaftet wurde, während des Urteils gegen Alaa Abdel-Fattah, einen der 25 inhaftierten Aktivisten der Revolution vom 25. Januar in Ägypten, an der Kairoer Polizeiakademie in Kairo, Ägypten, Februar 2015. (Foto: picture-alliance/AA/Mohamed Mahmoud)

Ehrung für inhaftierte Menschenrechtler

Systematische Repressalien gegen Anwälte in Ägypten

Symbolbild. EU und die Türkei. Die Staats- und Regierungschefs der EU kommen am 10. und 11. Dezember zum Gipfel in Brüssel zusammen. Bei dem Treffen sollen auch mögliche Sanktionen gegen die Türkei wegen der umstrittenen Erdgassuche im östlichen Mittelmeer diskutiert werden. Foto: Reuters

Türkei-Experte Günter Seufert

"Die Türkei ist sich bewusst, wie abhängig sie von der EU ist"

U.S.-Vizepräsident Joe Biden, links, und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Pressekonferenz in Ankara, Türkei, 24 August 2016. (Foto: picture alliance/AP Images/K. Ozer)

Türkisch-amerikanische Beziehung nach Trump

Biden und Erdogan – wie viel Zuckerbrot, wie viel Peitsche?

Der "Wolfsgruß": Erkennungszeichen der Grauen Wölfe. Foto: Imago/L.Berg

Die „Grauen Wölfe“

Türkische Rechtsextremisten

Joe Biden und der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas (Foto: Debbie Hill/AP Foto/Bild-Allianz)

US-Außenpolitik in der arabischen Welt

Joe Biden und der Nahe Osten: Abschied vom Trumpismus

Schatten von demonstrierenden Syrer auf einem Riesenposter von Präsident Baschar Assad während einer unterstützenden Kundgebung in Damaskus, Syrien, Freitag, 16. Dezember 2011. Foto: AP Photo/Muzaffar Salman

Kriegsverbrechen in Syrien

Giftgas – Wie Deutschland Assad anklagen könnte

Gasser Abdel Razek ist ein prominenter Menschenrechtsaktivist und Direktor der Menschenrechtsorganisation „Egyptian Initiative for Personal Rights“ (EIPR)  in Ägypten. (Foto: privat)

Verhaftung von Menschenrechtlern in Ägypten

Mein Freund, der „Terrorist“

ödlicher Rassismus: Bei einer Kundgebung in München erinnern Demonstranten an George Floyd und den 2005 in Dessau in einer Gefängniszelle verstorbenen Oury Jalloh. Foto: (picture-alliance/ZUMAPRESS/S. Babbar)

Geschichte des Rassismus

Muslimischer Rassismus und Imperialismus: Macht und Ausgrenzung

Eine Demonstrantin zeigt ihre Meinung vor dem Gerichtsgebäude am ersten Tag der Verfassungsbeschwerde gegen Gesetzentwurf 21, der Staatsbediensteten in "Autoritätspositionen" das Tragen religiöser Symbole verbietet;  2. November 2020. Foto: DIE KANADISCHE PRESSE/Paul Chiasson

Kanadas Kontroverse um das Gesetz 21

Québecs umstrittenes Säkularismusgesetz auf dem Prüfstand

Das Gebiet der Westsahara. Foto: DW

Marokko und die Westsahara: Chronik eines alten Konflikts

Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune (Foto: picture-alliance/dpa)

Demokratie in Nordafrika

Das „neue Algerien“ sieht ähnlich aus wie das alte

Kombobild Präsident Recep Tayyip Erdogan und Emmanuel Macron (Adem ALTAN and Ludovic Marin/various sources/AFP)

Türkische Stimmen zu Erdogans Fehde mit Frankreichs Macron

„Religion ist die letzte Waffe“

 Jemen. Ein Mann liest eine arabische Zeitung. Foto: picture alliance/dpa/Y. Arhab

Arabische Reaktionen auf die US-Präsidentschaftswahl

„Die Welt braucht eine Pause von der Ära Trump!“

Kämpfe in der Region Berg-Karabach (Foto: AP/picture alliance)

Konflikt um Bergkarabach zwischen Armenien und Aserbaidschan

„Deutschland stellt sich blind und taub“

Seiten