Kultur

Filmplakat: „As I want“ von Samaher al-Qadi, © Prophecy Films

Dokumentarfilm „As I want“ von Samaher al-Qadi

„Wir sollen uns für unser Lachen schämen“

Qawwali-Auftritt bei einem Sufi-Fest in der südindischen Stadt Hyderabad. Foto: Marian Brehmer

Sufi-Musik: Das Qawwali-Ensemble "Fanna-fi-Allah"

Auf der Suche nach Gottes Liebe

Algerien: Proteste der Jugend gegen das verkrustete System. (Foto: picture.alliance / abaca L ammi)

Kaouther Adimis Roman „Dezemberkids“

Aufstand der Nachgeborenen in Algerien

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser. Aus dem Arabischen von Regina Karachouli. Lenos Verlag, Basel 2020. (Foto: Lenos Verlag)

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser

Meilenstein der modernen arabischen Literatur

Gleichzeitig mit der Teheraner Buchmesse 2019 fand die vierte "Teheraner Buchmesse ohne Zensur" statt. Dies Ausstellung prangert Zensur und Selbstzensur in der iranischen Literatur und Kultur; Foto: DW

Iranische Literatur

Im Kopf des Zensors

Illustration from Samad Behrangi's "Little Black Fish", by Farshid Mesghali (screenshot: YouTube)

Moderne persische Literatur

Wunden, die an der Seele zerren: Fünf einflussreiche Romane

Der irische Schriftsteller und Journalist Colum McCann. (Foto:  P. Matsas/Opale/Leemage/laif)

Colum McCann über seinen Roman „Apeirogon“

Kaleidoskop des Schmerzes

Stolz auf den Comic "Temple of Refugee" - der Geflüchtete Sartep Namiq und Projkektleiter Alexander Koch. Foto: Gesellschaft der Neuen Auftraggeber

Kunst für das Leben

Sarteps Comic-Reise in eine bessere Welt

Die libanesische Installationskünstlerin, Autorin und Verlegerin Nadine Touma. (Foto: Nadine Touma, Dar Onboz)

Beiruter Verlegerin Nadine Touma

Bücherkoffer für die Diaspora

Ein Ausschnitt aus einem Video von Laxmi Dubey. (YouTube / Laxmi Dubey / Screenshot)

Hindu-Nationalismus in Indien

Indiens hasserfüllter „Safran-Pop“

Liraz Charhi: Eine israelische Sängerin singt auf Farsi. Foto; Shai Franco

Elektro-Pop zwischen Iran und Israel

Das verbotene Album

Der  iranische Filmemacher Shahram Mokri  (Foto: THE PR FACTORY)

Interview mit dem iranischen Filmemacher Shahram Mokri

“Zum Glück sind wir noch am Leben"

Identity Limits: Im Film „Schranken der Identität“ kämpft eine Mutter gegen die sich ausbreitende Stimmung in ihrem Mossuler Wohnviertel: Ihr Mann sei „Daeshi“, Mitglied des IS, gewesen. (Foto: elbarlament)

Irakische Filmemacherinnen

Bewegte Bilder gegen erstarrte Strukturen

Flyer der Ausstellung "Berlin, capital of exiles? - Becoming home". (Foto: dis:orient )

Ausstellung: „Be/coming/home – Berlin, capital of exiles?“

Denkmal für Vielfalt in der „Hauptstadt des Exils“

Die tunesische Sängerin Emel Mathlouthi (Foto: Ebru Yildiz)

Album „The Tunis Diaries“ von Emel Mathlouthi

Geboren aus dem Lockdown

Symbolbild: Iranische Schulbücher . (Foto: DW)

Iran

Kulturkampf um Schulbücher

Seiten