Pragmatismus statt Konfrontation

"Der Iran hat sein Bestes versucht, eine Konfrontation in Syrien ganz zu vermeiden", erklärte jüngst Irans Präsident Rohani. Falls es doch noch zu Militärschlägen gegen Damaskus kommen sollte, hoffe er auf einen kurzen Einsatz mit wenig Schäden. Teheran werde dann humanitäre Hilfe leisten.
"Der Iran hat sein Bestes versucht, eine Konfrontation in Syrien ganz zu vermeiden", erklärte jüngst Irans Präsident Rohani. Falls es doch noch zu Militärschlägen gegen Damaskus kommen sollte, hoffe er auf einen kurzen Einsatz mit wenig Schäden. Teheran werde dann humanitäre Hilfe leisten.