Ohne Russland und die Türkei werden die Waffen im Konflikt um Berg-Karabach kaum zum Schweigen gebracht werden können.

Zentralasien
Berg-Karabach: Hintergründe des Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien

ARTE Info beleuchtet die Wurzeln des Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien und zeigt, welche Interessen die Konfliktparteien verfolgen.

 

Bergkarabach ist seit dem 27. September wieder unter Beschuss. Das kleine Gebiet, das mehrheitlich von Armeniern bewohnt wurde und zu Aserbaidschan gehörte, hat 1991 eigenmächtig seine Unabhängigkeit ausgerufen. Mit der Unterstützung Armeniens kämpfen die Separatisten nun gegen die aserbaidschanische Armee. Die beiden Länder übertrumpfen sich mit martialischen Erklärungen und schicke Freiwillige in die Region. Aserbaidschan erfährt bedingungslose Unterstützung durch die Türkei, wodurch Beobachter eine internationale Eskalation befürchten.

 

ARTE Info beleuchtet die Wurzeln des Konflikts und zeigt, welche Interessen die Konfliktparteien verfolgen...Weiterlesen 

Die Redaktion empfiehlt