Vortrag und Debatte: "Der rechte Rand"

04.12.2018 - 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Hotel Klingelhöffer
Hersfelder Straße 47
36304 Alsfeld

Auf der politischen Rechten ist in den letzten Jahren vieles in Bewegung geraten - auch in Deutschland. Während DVU und Republikaner weitgehend verschwanden und einige rechtsterroristische Organisationen verboten wurden, gruppieren sich militante Nazis neu. In Bewegungen wie Pegida und Pro Deutschland treffen sich Wutbürger und rechter Mob zum Ausleben großdeutscher Allmachtsfantasien und rassistischer Vorurteile. Zugleich entstand mit der AfD im parlamentarischen Raum eine Partei, die binnen kürzester Zeit ein Wählerpotential von 10 bis 20 Prozent und regional auch darüber hinaus mobilisieren konnte.

Anlass genug, einmal nachzuschauen, wer sich dort am rechten Rand in welchen Parteien und Organisationen tummelt, wie die Verbindungen untereinander aussehen und ob eine Zusammenarbeit wie z.B. bei den Demonstrationen in Chemnitz häufiger erkennbar ist.

Lucius Teidelbaum ist freier Journalist, Publizist und Rechercheur zum Thema ›Extreme Rechte‹. Bisher sind von ihm drei Bücher erschienen: »Braunzone Bundeswehr. ›Rechtsum‹ in der Männertruppe«, »Obdachlosenhass und Sozialdarwinismus« und »PEGIDA. Die neue deutschnationale Welle auf der Straße«.

Der Eintritt ist frei.