Vortrag & Seminar: AKWAABA – Afrika in Köln

14.09.2019 - 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

Auf den Spuren der afrikanischen Migration in Köln: Akwaaba ist eine Veranstaltung von und für Mitbürgerinnen und Mitbürger der afrikanischen Diaspora und alle, die Interesse an

einem Austausch haben. Das Wort Akwaaba kommt aus der Sprache Twi, der Amtssprache Ghanas und bedeutet Willkommen. Im Fokus von Akwaaba 2019 steht die Auseinandersetzung mit

dem Thema Migration von der vorkolonialen Zeit bis heute. In Köln leben Menschen aus verschiedenen afrikanischen Herkunftsländern und prägen das gesellschaftliche und öffentliche Leben

bereits in 4. Generation. Ein Blick auf die zahlreichen Aktivitäten der afrikanischen Diaspora in Köln soll veranschaulichen, dass diese Gruppe längst integraler Bestandteil Kölns geworden ist.

In Vorträgen und Seminaren sind alle Besucher*innen eingeladen mitzudiskutieren. Ein buntes Familienprogramm aus Kreativworkshops, Lesungen und Live-Musik runden den Tag ab.

Akwaaba 2019 ist eine Veranstaltung von Bündnis14 Afrika in Kooperation mit der VHS und dem RJM sowie zahlreichen Kölner Künstlern.