"Steht der Nahe Osten vor dem Abgrund?" - Aktuelle Lage und Lösungsansätze

26.05.2018 - 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Mercure Hotel Saarbrücken City,
Hafenstr. 8
66111 Saarbrücken

Sehr geehrte Damen und Herren,

entlang des südöstlichen Mittelmeeres entwickeln sich zunehmend Konflikte, die für die Sicherheit der angrenzenden EU zur ernsthaften Bedrohung werden. Neben der neu aufflammenden Auseinandersetzung zwischen Israel und den Palästinensern sind die unsichere Entwicklung der Türkei, das Chaos in Libyen und vor allem der langwierige Bürgerkrieg in Syrien zu nennen. Drohender Staatszerfall, zunehmender islamistischer Terrorismus, Flüchtlingsbewegungen und die fremde Einflussnahme Russlands, Chinas oder des Iran am Mittelmeerrand sind zu befürchten – dies in einer Welt, die zusätzlich durch Donald Trump, den Präsidenten der USA und den Brexit geprägt wird. Für die EU ergibt sich dringender Handlungsbedarf, will sie am Ende nicht das Nachsehen haben.

Dr. Kinan Jaeger, geboren in Damaskus, versucht, Strukturen und Entwicklungen der Krise in der Levante aufzuzeigen und Möglich-keiten der Regelung des Syrien-Konfliktes zu diskutieren.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Bitte bringen Sie gerne Ihre Fragen und Anregungen ein.
Das Einladungsprogramm finden Sie nebenstehend als pdf.

ANMELDUNG

Um verbindliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung wird gebeten
bis 26.05.2018

ONLINE (hier clicken bitte)

oder schriftlich per Post, Fax oder E-Mail an die

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Sekretariat und Sachbearbeitung
Martina Wenk
Politisches Bildungsforum Saarland
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Tel: +49 (0) 681-927 988 0
Fax: +49 (0) 681-927 988 9
E-Mail: kas-saarland@kas.de
Homepage: www.kas.de/saarland

http://www.kas.de/wf/de/17.77198/