Shirin Sanuri, 8. März 2005

zu: Ehrenmorde in Jordanien sind keine Einzelfälle, von Petra Tabeling

Ich finde es bewundernswert und mutig, dass Rana Husseini solche schrecklichen Taten zu einem Thema in der Öffentlichkeit macht. Ich selbst bin Jordanierin und verurteile solche Taten aufs Schärfste, nur leider werden Ehrenmorde vertuscht, und das Thema wird zum Tabu.

Ehrenmorde sind nur auf die vollkommen verkehrten Einstellungen und Stolzvorstellungen mancher Männer zurückzuführen, denn im Islam ist Mord eine Todsünde. Es ist an der Zeit, dass solche Männer bloßgestellt und bestraft werden, denn nur so hört dieses absurde, sinnlose Töten auf.

Ich hoffe für die Frauen, die sich in einer solchen Situation befinden, dass sie sich irgendwann aus eigener Kraft von diesem Joch befreien und dass, mit der Hilfe von Menschen wie Rana die anderen nicht wegschauen.

Mit freundlichen Grüßen S. Sanuri

Verwandte Themen