Ringvorlesung »Wissen und Glauben in Judentum und Islam«

13.06.2019 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Jüdisches Museum
Berlin 
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin

Glauben Sie an Wunder?

Die Ringvorlesung lotet das vielschichtige Verhältnis von Judentum und Islam zu den Wissenschaften aus. James A. Diamond (University of Waterloo, Kanada) und Umeyye Isra Yazicioglu (St. Joseph’s University in Philadelphia, USA) diskutieren über die außergewöhnlichen Ereignisse, die in den Schriften des Judentums und des Islam berichtet werden und menschlichen Erfahrungen sowie Naturgesetzen widersprechen. Diese Wundererzählungen stoßen bei vielen Menschen auf Skepsis oder Ablehnung. Der Glaube an Wunder und die Überzeugung, dass Gott in das Geschehen der Welt eingreift, ist jedoch für das Selbstverständnis von Judentum und Islam von fundamentaler Bedeutung. Können Judentum und Islam den Glauben an Wunder in einer Form ausdrücken, die der Herausforderung durch die Wissenschaft standhält? Oder kann man heute nicht mehr an Wunder glauben?

Moderation: Kathrin Klausing (Institut für Islamische Theologie, Universität Osnabrück)

Mit deutscher Simultanübersetzung