Petra Dünges, 3. Juli 2004

zu: Ausprobieren gefragt, von Stefan Weidner

Sehr geehrter Herr Weidner,

Sie schrieben in Ihrem sehr interessanten Überblick "Ausprobieren gefragt": "Nagib Machfus schließlich wird durch die Aufnahme in die Bibliothek Suhrkamp geadelt. Hier erscheint eine Neuauflage seines lange vergriffenen Klassikers "Das Hausboot am Nil."

Dieser Klassiker des ägyptischen Nobelpreisträgers ist nicht seit langem vergriffen, sondern seit langem, nämlich seit 1982, lieferbar und zwar bei dem auf Literatur aus dem Orient spezialisierten Verlag "Edition Orient", Berlin. Man muss aber beachten, dass auf dem Umschlag dort der Name "Mahfuz" und nicht "Machfus" geschrieben wird.

Diese Ausgabe ist leider nicht einfach aufzufinden: bei einigen online-Buchhändlern findet man sie nur unter "Mahfus", bei anderen nur unter "Mahfuz" - das sind die Tücken der Transkription des Arabischen ins Deutschen bzw. der online-Buchhandlungen. Da ist also "Ausprobieren gefragt"!

Mit freundlichen Grüßen

Petra Dünges
Übersetzungen aus dem Arabischen

Verwandte Themen