Muhammad Abduh, 04. Mai 2010

zu "Wir übersetzen keine Bahnhofshallenliteratur"

Jede Kultur hat ihre eigene Besonderheiten, Morale und Ideologien, die von anderen Kulturen teils und teils akzeptierbar sind. Und da die Übersetzung als eine wichtige Brücke zwischen Kulturen gilt, sollte sie die Unterschiede zwischen verschiedenen Kulturen in Betracht nehmen, damit sie nicht zu einem Konfliktherd zwischen verschiedenen Ideologien wird. Emine Özdamar war sich dessen bewusst, wenn sie vorschlug, die jeweilige Stelle von "Das Leben ist eine Karawanserie" zu streichen, denn wenn diese Stelle ins Arabische so übersetzt wird, bringt das viele Araber in Wut, denn den Arabern ist es nicht angenehm, dass man GOTT schimpft.

Verwandte Themen