Martha Karimi, 05. Oktober 2011

zu ''Der Armee mangelt es an einer Zukunftsvision'' von Khaled Fahmy

Die westliche Welt, insbesondere Israel, sollen die Umbrüche in Ägypten nicht nur als Bedrohung empfinden und den Revolutionären die Hand reichen und sie beim Aufbau demokratischer Strukturen unterstützen. Das finde ich gerade deshalb wichtig, da ungeachtet der außenpolitischen „Verlässlichkeit“ des Mubarak-Regimes, dieses Regime keine Hemmungen hatte, nach innen den Antisemitismus zu befördern und schon die Kinder in den Grundschulen damit zu indoktrinieren.

Verwandte Themen