Karl Kraus, 11. September 2011

zu Die jüdisch-christliche Tradition ist eine Erfindung von Almut Sh. Bruckstein Coruh

Die so genannte "jüdisch-christliche Tradition" bzw. "das jüdisch-christlichen“ Erbe ist nicht nur geschichtsvergessen wie die Philosophin Almut Sh. Bruckstein Coruh in ihrem Essay eindrucksvoll zeigt. Problematisch an dieser nicht ganz neuen Formel des vorgeblich tausendjährigen Miteinanders von Juden und Christen ist die politische Instrumentalisierung der Juden gegen den Islam. Kein banaler Philosemitismus!

Verwandte Themen