"#GermanDream" - ein Abend mit Düzen Tekkal

02.04.2020 - 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Literaturhaus München
Saal Foyer-Bar, Salvatorplatz 1
80333 München

Düzen Tekkal, renommierte Fernsehjournalistin und Filmemacherin, wurde 1978 als eines von elf Kindern einer jesidischen Einwandererfamilie geboren; die Frage, wie Integration gelingen kann, beschäftigt sie seit vielen Jahren. Vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen – in der eigenen Familie, als Journalistin, Kriegsberichterstatterin und neugierige Zeitgenossin – fordert Düzen Tekkal ein neues, erstarktes Bewusstsein für unsere demokratischen Werte. Für ihr aktuelles Buch (Berlin Verlag // Mitautor: Oliver Kobold) führte sie Gespräche mit prominenten Vertreter*innen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, mit und ohne Migrationshintergrund. Und sie erzählt Geschichten von Menschen, die sich ihren Traum von einem freien Leben verwirklicht haben.