Frank Bubenheim, 30. Dezember 2011

zu ''Es stimmt nicht, dass der Islam reformunfähig ist'' von Christoph Dreyer

Frau Manji hat den Islam nicht verstanden.

Offensichtlich hat diese Frau nicht verstanden, was der Islam, ja was Religion überhaupt bedeutet. Für „gläubig“ halten sich viele Menschen, die es in Wirklichkeit gar nicht sind. Nicht die islamische Religion bedarf der Reform, sondern die islamisch geprägten Gesellschaften bedürfen ihrer, um die islamischen Normen wieder in ihrem richtigen Zusammenhang erkennen und sich von pseudo-islamischen Traditionen lösen zu können. Da Frau Manji sich selbstherrlich über diese gottgegebenen – nicht menschengegebenen – Normen hinwegsetzt, ohne zur Interpretation der Quellen qualifiziert zu sein, hat sie den falschen Weg eingeschlagen.

Verwandte Themen