EU-Türkei-Flüchtlingsabkommen vor dem Aus?

Mehr Bootsflüchtlinge kommen in letzter Zeit von der Türkei aus über das Meer nach Griechenland. Dort sind viele Aufnahmelager längst überfüllt, wie etwa auf Lesbos. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht damit, das Flüchtlingsabkommen mit der EU zu kündigen. Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei mitentwickelt. Er analysiert die Situation im DW-Gespräch.

Verwandte Themen
Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.