Erwerbstätige Frauen in Afghanistan - Im Gespräch mit der afghanisch-deutschen Journalistin Arezao Naiby (Digitale Veranstaltung)

15.08.2022 - 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Karl-Marx-Straße 2
14482 Potsdam

Vor einem Jahr kehrten die Taliban in Afghanistan nach 20-jähriger Unterbrechung zum zweiten Mal an die Macht zurück. Seit dem ersten Sturz der Taliban 2001 hatten afghanische Frauen beachtliche Fortschritte in Bildung und Berufstätigkeit erzielt und sich immer größere gesellschaftliche Spielräume erobert. Sie erhoben ihre Stimmen in der Öffentlichkeit, erwarben hohe Bildungsabschlüsse und arbeiteten in allen Bereichen vorne mit. Diese Freiheiten wurden ihnen von den Taliban innerhalb weniger Monate wieder genommen.

Wie ist die Situation dieser Frauen in Afghanistan im Moment? Welche Strategien entwickeln sie unter dem Taliban-Regime, wie leisten sie offenen und heimlichen Widerstand, um ihre Ziele und Träume dennoch weiter zu verfolgen?

Die afghanisch-deutsche Journalistin Arezao Naiby ermöglicht uns im Gespräch mit der Moderatorin Britta Weck besondere Einblicke in die Gesellschaft Afghanistans. Das Gespräch findet auf Deutsch statt. Sie sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren und Fragen zu stellen!

Anmeldung und weitere Infos hier...