Emilia Roig: Rassismus kommt selten allein

Wie erkennen wir unsere Privilegien? Wie können Weiße die Realität von Schwarzen sehen? Männliche Muslime die von weißen Frauen? Und weiße Frauen die von männlichen Muslimen? Im ARTE-Talk spricht die Aktivistin und Politologin Emilia Roig ("Why we matter") darüber, wie sich Rassismus im Alltag mit anderen Arten der Diskriminierung überschneidet und wie wir Macht und Unterdrückung erkennen.

Die Redaktion empfiehlt
Verwandte Themen