Diskussion zur Lage der Christen im Heiligen Land

12.02.2019 - 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Tiergartenstr. 35
10785 Berlin

Politisches Engagement, wirtschaftliche Perspektiven und Migrationstrends

Religion ist im Nahen Osten, der Geburtsstätte dreier Weltregionen, bis heute omnipräsent. Allzu oft wird die konfessionelle Vielfalt der Region dabei als politisches Zweckmittel instrumentalisiert, das die Gesellschaften zu spalten droht. Wie ergeht es dabei der christlichen Minderheit? Wie engagiert sie sich politisch, welche wirtschaftlichen Perspektiven bestehen und welche Migrationsstrends sind zu beobachten?  

Darüber diskutieren Dr. Mitri Raheb, lutherischer Pastor aus Bethlehm und einer der renommiertesten palästinensischen Theologen, der sich seit Jahrzehnten vor Ort für Dialog und Begegnung einsetzt, Marc Frings, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah sowie Dr. Otmar Oehring, Koordinator Internationaler Religionsdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.