COVID-19 in Nahost
Ein Jahr Corona-Pandemie im Nahen Osten und Nordafrika

Das Coronavirus stellt den Nahen Osten und Nordafrika seit einem Jahr vor eine zusätzliche Belastungsprobe. Eine Einordnung von der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Für alle Länder des Nahen und Mittleren Ostens bedeutet die Corona-Pandemie einen Einschnitt in wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Hinsicht.

Die Auswirkungen der Pandemiebekämpfung sind jedoch von Land zu Land unterschiedlich.

17 Länderprofile aus der Region stellen die Reaktionen von Staat und Gesellschaft dar und ziehen im Frühjahr 2021 Bilanz nach einem Jahr Coronapandemie. 

Weiterlesen auf kas.de: "Ein Jahr Corona im Nahen Osten und Nordafrika"

 

© Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

 

Die Redaktion empfiehlt