Buchvorstellung: "Gebet in den Religionen – Ausdruck des Glaubens und der Spiritualität"

24.09.2018 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Bernhard-Lichtenberg-Haus
Hedwigkirchgasse 3
10117 Berlin

Wir wollen das von uns neu herausgegebene aktuelle Buch zum Religionsdialog:

„Gebet in den Religionen – Ausdruck des Glaubens und der Spiritualität“ vorstellen.

Bei Getränken und den in Berlin unvermeidlichen Brezeln werden Autorinnen und Autoren des Buches aus dem Band lesen und mit hoffentlich zahlreichen Gästen ins Gespräch kommen.

Rezensionsexemplare liegen an dem Abend in ausreichender Menge vor. Bei Verhinderung schicken wir Ihnen auf Wunsch aber auch gerne eines zu.

Gebete gibt es in allen Religionen. Sie sind gelebter Ausdruck des Glaubens und der Spiritualität. Mit ihren Gebeten, Gottesdiensten und Ritualen versuchen die Gläubigen aller Welt, in Kontakt mit dem Göttlichen zu kommen und mit ihm zu kommunizieren. Das eint sie über alle Glaubens- und Bekenntnisgrenzen hinweg.

Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt.
Im ersten Teil eröffnen zwei grundlegende Hinführungen zum Gebet die Beschäftigung mit dem Gebet in den Religionen.
Im zweiten Teil finden sich Basistexte, die das Gebet in den Weltreligionen thematisieren. Die Texte erläutern Traditionen und Praktiken.
Im dritten Teil entführen die Autorinnen und Autoren mit der Beschreibung ihrer persönlichen Erfahrungen, die sie meist als Gäste bei Gottesdiensten und Gebeten gemacht haben, in die Welt des Glaubensvollzugs. Die Texte zeigen, welche Tiefe und Freundlichkeit Religiosität zu Grunde liegen. Dieser Teil führt die Leserin und den Leser wie bei einem Stadtrundgang zu verschiedenen Orten Berlins, die scheinbar auf dem Weg liegen – oder nimmt sie sogar über die Stadtgrenzen hinaus mit auf andere Kontinente.

Informationen und Inhaltsverzeichnis unter: http://1219.eu/gebet-in-den-religionen/.

Für Rückfragen steht Thomas M. Schimmel gerne zur Verfügung: 030 510 577 73