Land: Palästinensische Autonomiegebiete

Sportliche Höchstleistungen unter schwierigsten Bedingungen: die Nationalelf Palästinas beim Training in der Gaza City  . (Foto: Marihan Al-Khalidi/zum Wire/Picture Alliance)

Die Realität dämpft Palästinas Fußballträume

Fußball als Hoffnungsträger

16 May 2021, Amsterdam, Niederlande, eine schwarze Frau hält bei einer Demonstration  ein Plakat gegen Kolonialismus hoch. In Amsterdam haben sich Tausende am Dam Platz versammelt, um israelische Angriffe und Zwangsenteignungen von Palästinensern in Sheikh Jarrah im besetzten Ost-Jerusalem zu verurteilen: Foto: Ana Fernandez/Zumo Wire/imago images

Israelisch-palästinensischer Konflikt

"Es ist eine moralische Pflicht zu differenzieren"

Demonstrationen  Nahost Berlin; Foto: Dirk Knofeld/dpa/picture-alliance

Deutschland und der Nahostkonflikt

Im Paralleluniversum

Nach einem israelischen Luftangriff auf Gaza. (Foto: John Minchillo/AP Photo/picture-alliance)

Chinas Rolle bei der Eskalation in Nahost

Peking fürchtet Instabilität im Nahen Osten

Der Generalsekretär der Partei "Palästinensische Nationale Initiative", Mustafa Barghouti, spricht während einer Demonstration zum Tag der palästinensischen Verwundeten am 13. März 2021, Gaza-Stadt, Gazastreifen, Palästinensisches Autonomiegebiet. (Foto: Ashraf Amra/APA Images/ZUMA Wire)

Interview mit Mustafa Barghouti

„Deutschland und Europa können die Zweistaatenlösung retten“

Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen nach Israel am 10. Mai 2021 (Mahmud Hams/AFP/Getty Images Abgefeuert)

Eskalation in Nahost

Schlechte Chancen für Waffenruhe

Die britische Autorin Isabella Hammad. (Foto: Ula Soltys)

Isabella Hammad zu ihrem Roman "Der Fremde aus Paris"

"Palästinenser müssen ihr Narrativ zurückgewinnen"

Haus der Familie Al Kurd in  Sheikh Jarrah, einem arabischen Viertel in Jerusalem. Möglicherweise muss die Familie bald ausziehen (Foto: Tania Kraemer/DW)

Proteste wegen drohender Zwangsräumungen in Ostjerusalem

Wut und Angst vor Vertreibung in Sheikh Jarrah

Avi Mograbi, ein sehr bekannter Dokumentarfilmer, in seinem Film "The First 54 Years – An Abbreviated Manual for Military Occupation". Foto: Avi Mograbi

Dokumentarfilm "The First 54 Years" von Avi Mograbi

Ein "Handbuch für die Besatzung"

Corey Gil-Shuster, Direktor des International Program in Conflict Resolution and Mediation an der Universität Tel Aviv, während Dreharbeiten. Foto: Ask Project

Corey Gil-Schuster und sein palästinensisch-israelisches "Ask-Project"

"Es ist nie nur schwarz oder weiß"

Der israelische Philosoph Omri Boehm. (Foto: Neda Navaee)

Interview mit dem israelischen Philosophen Omri Boehm

"Die Republik Haifa" - Ein Staat für alle

Der irische Schriftsteller und Journalist Colum McCann. (Foto:  P. Matsas/Opale/Leemage/laif)

Colum McCann über seinen Roman „Apeirogon“

Kaleidoskop des Schmerzes

Seiten