Thema: Orte des Dialogs

Konzertankündigung "Gate of Tehran – Days of Experimental Sounds" in Berlin

Gate of Tehran – Days of Experimental Sounds

Neues aus dem persischen Klang-Laboratorium

Szene aus "Gallert-Epos" von Mohamed El Sagheer; Foto: Goethe-Institut/Hassan Emad

Das "Gallert-Epos" von Mohamed El Sagheer

Eine ägyptische Hamlet-Parodie

Gemeinsames Vortragen der Erklärung einer globalen Ethik während des 7. Parlaments der Religionen der Welt; Foto: Stefan Weidner

Parlament der Religionen der Welt

Gutmenschen aller Länder, vereinigt euch!

Kinder aus Rurka Kalan, die an dem Projekt "Kick for Tolerance" teilnehmen; Foto: YFC Rurka Kalan

Das Projekt "Kick for Tolerance" im Punjab

Frieden, Fußball, Toleranz

"Salib Sufi"-Band; Foto: Roger Anis/Goethe-Institut

Projekt "Salib Sufi"

Rezitation für Liebe und Frieden

Arab. Buchcover "Geschichten aus dem Sudan" von Lubna Isam

Lubna Isams "Geschichten aus dem Sudan"

Tradition in der Gegenwart

TeilnehmerInnen am "Sulha Peace Project" im vergangenen Januar; Foto: Yoav Peck

Das "Sulha Peace Project"

Einander zuhören für den Frieden

Filmszene aus Spielfilm "90 Minuten – bei Abpfiff Frieden"; Quelle: Daniel Kedem/GRINGO films GmbH

Spielfilm "90 Minuten – bei Abpfiff Frieden"

Nahostkonflikt spielend gelöst

Symbolbild Weltreligionen; Foto: imago/epd

Dialog der Religionen

Die "friedensstiftende Wirkung" von Religionen

Bild von Charlotte Schmitz aus der Reihe "Ich bin schön, so schön" (Çok güzelim, çok güzel); Foto: Charlotte Schmitz

Die Fotografin Charlotte Schmitz

Zwischen Dokumentation und Aktivismus

Das Maya Youssef Trio auf dem Musicport World Music Festival 2017; Foto: YouTube

Maya Youssefs Album "Syrian Dreams"

Noch immer blüht die Hoffnung

Konzert A.R. Rahmans "The Sufi Route"; Quelle: thesufiroute.com

Sufismus und Bollywood in Indien

1

Die schillernde Renaissance der islamischen Mystik

Pater Tobias Zimmermann, Rektor des katholischen Canisius-Kollegs in Berlin; Foto: Stefan Weigand

Interview mit Pater Tobias Zimmermann

"Der Islam konfrontiert uns Christen mit längst überfälligen Debatten"

Goethe-Institut Kairo: Workshop "Strenghtening Structures"; Foto: Roger Anis/Goethe-Institut Kairo

Bildungsinitiativen des Goethe-Instituts in der MENA-Region

Der Zivilgesellschaft den Rücken stärken

Faravahar ist das Symbol des Zoroastrismus, einer Religion, die im iranischen Hochland entstand und von Zarathustra gegründet wurde; Quelle: Reza Sajadirad/DW

Goethe und der Zoroastrismus

Vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse

Seiten