Land: Libanon

Logo Human Rights Film Festival Berlin 2020; Foto: humanrightsfilmfestivalberlin.de

Human Rights Film Festival Berlin

Flucht ohne Ende

Journalistinnen protestieren in Tunis gegen Zensur im Januar 2019; Foto: picture-alliance/abaca/N. Fauque

Meinungsfreiheit in der arabischen Welt

Wo Fake-News sich verbreiten, geht der Traum vom Fortschritt in die Brüche

Beschädigte Häuser nach der Explosion im Hafen von Beirut am 4. August; Foto: Reuters/H.MacKay

Libanon-Auswanderer

Nichts wie weg aus Beirut

Ähtiopische Frauen, die aus Saudi-Arabien ausgewiesen wurden, warten 2017 in Addis Abeba darauf, von ihrer Familie abgeholt zu werden; Foto: Mulugeta Ayene/AP

Arbeitsmigranten in Saudi-Arabien und im Libanon

Ausgenutzt und eingesperrt

Naima Shalhoub; Foto: Tarik Kazaleh

Naima Shalhoubs Album „Siphr“

Harte Realität und Hoffnungsschimmer

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron; Foto: picture-alliance/AP Images/G. Fuentes

Libanesisch-französisches Verhältnis

Macron als Retter des Libanon?

Fenster an Mounir al-Khodrs Dachterrasse in Beirut werden erneuert; Foto: Julia Neumann

Ein Monat nach der Explosion in Beirut

Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner!

Ein Mann schaut aus dem Fenster seiner zerstörten Wohnung nach der Explosion vom 14.08.2020 in Beirut; Foto: picture-alliance/dpa/M. Naamani

Trauma und Friedensarbeit im Libanon

Das Erbe des Krieges

Der Trauermarsch war auch eine Anklage gegen die libanesische Regierung. Foto: Reuters

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut

Arte-Doku: Libanon - Ein Land im Ausnahmezustand

Fast 30 Frauen aus Nigeria leben in dem kleinen Zwei-Zimmer-Appartement. Sie schlafen auf Teppichen; Foto: Dara Foi’elle

Arbeitsmigranten im Libanon

Erst ausgebeutet, dann ausgesetzt

Wut im Libanon: Nach der verheerenden Explosion in Beirut hat sich der Zorn der Bevölkerung über die Regierung entladen. Die Menschen versammelten sich auf der Charles-Helou-Autobahn gegenüber dem Ort der Hafenexplosion, um die Opfer der Katastrophe zu ehren und die politische Elite anzuprangern, die sie für die Katastrophe verantwortlich machen. (Foto: picture-alliance/PhotoShot/E. Fitt)

Proteste in Beirut und Rufe nach einem Systemwechsel

Kann der Libanon aus Ruinen auferstehen?

Ein Bild der Verwüstung: Beirut nach der Explosion

Reportage aus Beirut

Libanon: zwischen Resignation und Revolte

Sängerin Majida el Roumi spricht zu freiwilligen Helfern und der Presse in Gemmayze; Foto Julia Neumann

Beirut nach den Explosionen

“Die Revolution wird aus dem Leiden geboren”

Proteste in Beirut - Libanon  Foto: Reuters

Libanesischer Politikwissenschaftler Bassel Salloukh im Interview

Nach der Katastrophe von Beirut: Neuanfang für den Libanon?

Tobias Zumbrägel ist Forscher und Projektkoordinator am "Centre for Applied Research in Partnership with the Orient" (CARPO), Bonn. Foto: privat

Klimawandel und Umweltschutz in Nahost und Nordafrika

Nachhaltige Herausforderung

Seiten