Thema: Kulturdialog

Logo der niederländischen Migrantenpartei "Denk"; Quelle: bewegingdenk.nl

Niederländische "Migrantenparteien" zur Europawahl

Sprachrohr der fragmentierten Minderheiten

Atef Abu Saif; Foto: picture-alliance/AP Photo/N. Nasser

Interview mit dem palästinensischen Kulturminister Atef Abu Saif

"Unsere Politik bürgernah und transparent machen"

Verbarrikadiert gegen Plünderer: das Eingangstor zur Synagoge in Mossul; Foto: Eddy van Wessel

Mossuls jüdisches Erbe

Vor dem IS gerettet

Arab Beats: Partyreihe SIIN aus Berlin; Quelle: YouTube

Die Partyreihe Arab Beats

Gemeinsam tanzen

Die palästinensisch-britische Sängerin Reem Kelani; Foto: Alexia Villard

Reem Kelani: "Why Do I Love Her?"

Süßes Unbehagen

Mann passiert Wandbild in der Si Tir Straße in Teheran, eine bekannte Ausgehmeile in der iranischen Hauptstadt; Foto: Tasnim

Christian Welzbacher: "Iran, Ordibehescht 1396"

Gratis Kebab essen und warten im Iran

Diali Cissokho und Kaira Ba, Foto: Bruce dePyssier

Album "Routes" von Diali Cissokho und Kaira Ba

Voller magischer Momente

Der amerikanische Autor Michael Muhammad Knight; Foto: privat

Michael Muhammad Knights "Muhammad: Forty Introductions"

Den Propheten in Erinnerung rufen

Hoda Marmar, Gründerin von "Bookoholics" in Beirut; Foto: Hoda Marmar

Hoda Marmar und Beiruts "Bookoholics"

Leidenschaftlich vernarrt in Bücher

Ayça Miraç während eines Konzerts bei der Jazz Schmiede in Düsseldorf am 14. März 2018; Quelle: Facebook/Michael Weilandt

Die Sängerin Ayça Miraç

Die Magie der Lasen

Logo Tashweesh-Festival in Tunis; Foto: Goethe-Institut

Feministisches Künstlerinnen-Festival

Laut, lauter, Tashweesh!

Gemeinsames Vortragen der Erklärung einer globalen Ethik während des 7. Parlaments der Religionen der Welt; Foto: Stefan Weidner

Parlament der Religionen der Welt

Gutmenschen aller Länder, vereinigt euch!

Kinder aus Rurka Kalan, die an dem Projekt "Kick for Tolerance" teilnehmen; Foto: YFC Rurka Kalan

Das Projekt "Kick for Tolerance" im Punjab

Frieden, Fußball, Toleranz

Eine Auswahl von Büchern, die von Nabil Al Haffar ins Arabische übersetzt wurden; Quelle: Saqi Books/Atlas Books

Interview mit Literaturübersetzer Nabil Al Haffar

"Man sollte sich stets vom Text lösen"

Der jüdische Friedhof in Essaouira, Marokko; Foto: Claudia Mende

Jüdisches Erbe in Marokko

1

Der Rabbi von Essaouira

Seiten