Thema: Islamische Kunst

Sufischrein von Mustafa Devati in Istanbul; Foto: Marian Brehmer

Gottesliebe für alle 

Der Sufismus ist nicht nur muslimisch   

Die iranische Fotografin und Künstlerin Farzaneh Khademian (Foto: Farzaneh Khademian)

Iranische Künstlerin Farzaneh Khademian

Das "Leben ohne Leben“ der Frauen

Ali Kaaf. Ich bin Fremder. Zweifach Fremder, 2021, Installation, bedruckte und gefräste Aluminium Verbundplatten, gespritzte Holzplatten, Metall, 280 x 580 x 160 cm . (Foto © Ali Kaaf / Jörg von Bruchhausen)

"Ich bin Fremder. Zweifach Fremder“

Zeitgenössische Kunst trifft auf frühislamische Hochkultur

Shamsia Hassani sitzt mit einer Atemschutzmaske vor einem ihrer Werke, dass eine Frau im roten Kleid zeigt; Foto: Shamsia Hassani

Die Stimme der Unterdrückten

Afghanistans erste Graffiti-Künstlerin

Kunsthistorikerin Wendy Shaw. (Foto: Bernd Wannenmacher)

Interview mit der Kunsthistorikerin Wendy Shaw

Was ist „Islamische Kunst“?

Der  iranische Filmemacher Shahram Mokri  (Foto: THE PR FACTORY)

Interview mit dem iranischen Filmemacher Shahram Mokri

“Zum Glück sind wir noch am Leben"

Ausstellung "Vergessene Aufklärungen – unbekannte Geschichten über den Islam in der zeitgenössischen Kunst" in der Leipziger Baumwollspinnerei; Foto: Goethe-Institut/ Walther Le Kon

Globale Ideengeschichte – zeitgenössische muslimische Kunst

Wiederentdeckte Aufklärungen

Ausgrabungen in der portugiesischen Kleinstadt Mértola; Foto: Marta Vidal

Portugals islamische Wurzeln

1

Wo Christen in Richtung Mekka beten

Türkischer Fotograf Ara Güler (picture-alliance/AA/I. Terli)

Nachruf auf den türkischen Fotografen Ara Güler

Chronist einer vergangenen Zeit

Der Künstler Mahdi Baraghithi im Museum der Universität von Birzeit; Foto: DW/Sarah Hofmann

Kunstausstellung "Qalandiya International"

Solidarität mit Palästina

Irakische Jugendliche während des Kulturfestivals "I am Iraqi.. I read" in einem Park in der Innenstadt von Mossul; Foto: Rudaw English; Twitter

Wiederaufbau im Irak

Mossul feiert kulturelles Comeback

Blick auf die historische Altstadt von Chefchaouen, Marokko; Foto: picture-alliance

Das maurisch-spanische Erbe des Maghreb

Andalusien beginnt in Nordmarokko

Seiten