Thema: Arabische Literatur

Tayeb Salih (1929 - 2009), zählt zu den größten sudanesischen Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts (Foto: Getty Images/AFP/Ashraf Shazly

Tajjib Salichs "Mansi“

Satirische Schelmengeschichte

Buchcover: „Mit den Augen von Inana. Zweite Anthologie zeitgenössischer Autorinnen aus dem Irak“, herausgegeben von Amal Ibrahim al-Nussairi und Birgit Svensson, Übersetzung von Stephan Milich und Günther Orth, Verlag Schiler & Mücke, 2020.

Literatur von Frauen aus dem Irak

Irakische Autorinnen: Schreiben gegen das Patriarchat

Foto: Abu Dhabi International Book Fair 2021/Youtube screenshot

Buchmesse in Abu Dhabi

Literarische Großmachtpolitik der Emirate

Kunsthistorikerin Wendy Shaw. (Foto: Bernd Wannenmacher)

Interview mit der Kunsthistorikerin Wendy Shaw

Was ist „Islamische Kunst“?

Die libanesische Autorin Chaza Charafeddine; Foto: Talal Khoury; Quelle: edition-converso.com

Chaza Charafeddines Novelle "Beirut für wilde Mädchen"

Ein Leben zwischen den Welten

Ausschnitt aus "The Prophet: A Graphic Novel", neu adaptiert und illustriert von Pete Katz (herausgegeben von Canterbury Classics)

Pete Katz "The Prophet: A Graphic Novel“

Khalil Gibran für Corona-Zeiten

Rafik Schami: Foto: Dieter Nagl/AFP

Brückenbauer im Fokus: Rafik Schami

"Ich will vor allem Geschichten erzählen“

Ägyptische Frauenrechtlerin Nawal El Saadawi; Foto: Nawal El Saadawi

Zum Tod der ägyptischen Frauenrechtlerin Nawal El-Saadawi

Streitbare Ikone der arabischen Frauenbewegungen

Symbolbild von Flüchtlingen. Foto: picture-alliance/AP Photo

Syrische Literatur in deutscher Sprache

“Leidensgeschichten sind sexy“

Algerien: Proteste der Jugend gegen das verkrustete System. (Foto: picture.alliance / abaca L ammi)

Kaouther Adimis Roman „Dezemberkids“

Aufstand der Nachgeborenen in Algerien

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser. Aus dem Arabischen von Regina Karachouli. Lenos Verlag, Basel 2020. (Foto: Lenos Verlag)

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser

Meilenstein der modernen arabischen Literatur

Die libanesische Installationskünstlerin, Autorin und Verlegerin Nadine Touma. (Foto: Nadine Touma, Dar Onboz)

Beiruter Verlegerin Nadine Touma

Bücherkoffer für die Diaspora

Auf ihrer Lesereise durch Deutschland berichteten die irakischen Autorinnen Rola Buraq, Azhar Ali Hussein und Amal Ibrahim (von links) über ihr Schreiben und die aktuellen Entwicklungen im Irak. Birgit Svensson (rechts) ist die Initiatorin des „Inana“-Netzwerks, im Hintergrund Übersetzer Günther Orth. Foto: Christopher Resch

Literatur von Frauen aus dem Irak

Nah an den Wunden, näher an der Hoffnung

Seiten