Land: Die Vereinigten Staaten

Die Westsahara-Aktivistin Sultana Khaya; Foto: Polisario

Westsahara-Konflikt

"Eines Tages werden wir frei sein"

Die Fahnen der Türkei und der USA; Foto: imago/imagebroker

Türkei

Der Traum von einer größeren Republik

Irans Präsident Ebrahim Raisi beim Besuch bei Wladimir Putin im Kreml, Januar 2022 (Foto: picture-alliance)

Iran und der Ukraine-Krieg

Putin stets zu Diensten?

Der türkische Präsident Erdogan und der MHP-Vorsitzende Devlet Bahceli; Foto: DHA

Die Türkei und Zentralasien

Auf dem Weg zur Regionalmacht

Die pakistanisch-amerikanische Autorin und Anwältin Rafia Zakaria (Foto: Jeremy Hogan/Herald-Times)

Rafia Zakaria "Against White Feminism"

Feminismus ist nicht nur weiß

 Erdgas-Bohrinsel vor der Insel Zypern; Foto: picture-alliance/AP-Photo/P.Karadjias

Streit um die EastMed-Pipeline

Die Karten werden neu gemischt

Von links nach rechts: Abdullatif Al-Sajani, Bahrains Außenminister; Sameh Shoukry, Ägyptens Außenminister; Jair Lapid, Israels Außenminister; Antony Blinken, US-Außenminister; Nasser Bourita, Morokkos Außenminister und Sheikh Abdullah bin Sajid, Außenminister der Emirate beim Negev Gipfel (Foto: Jacquelyn Martin/AP/picture-alliance)

Historischer Negev-Gipfel

Israels neue Rolle im Nahen Osten

Mutanabi Straße in Bagdad; Foto: Birgit Svensson

Ukraine und Irak 

Mitgefühl ja, Mitleid nein

Erbil unter der Zitadelle; Foto: Birgit Svensson

Der Niedergang Kurdistans

Iraks Leuchtturm strahlt nicht mehr

 Libanesische Frauen-Metalband "Slave to Sirens“. Foto:  YouTube-Screenshot

Film über die libanesische Frauen-Metalband "Slave to Sirens“

Mit Heavy Metal gegen den Beirut Blues

Der Hamburger Jurist Eigen Balin vom Jewish Diplomtic Corps; Foto: JWC

Besuch des Jewish Diplomatic Corps in den Emiraten

"Die Realität passt nicht zu den Vorurteilen"

Neuer Markt: Die Formel 1 ist eine Bindung mit Saudi-Arabien eingegangen, die vielen missfällt. (Foto: ZWEI/picture alliance)

Formel 1 in Saudi-Arabien

Grand Prix der Doppelmoral

Eine Ölverarbeitungsanlage des staatlichen saudischen Gas- und Öl-Unternehmens Saudi Aramco im Khurais-Ölfeld; Foto: Stanislav Krasilnikov/TASS

USA, Saudi-Arabien und der Ukraine-Krieg

Warum die Saudis nicht mehr Öl fördern

Seiten