Land: Nahost

Die sieben S und ihre Bedeutung: Sekkeh (Münzen=Wohlstand), Sib (Apfel=Gesundheit), Somaq (Gewürzsumach=“Geschmack des Lebens“), Sonbol (Hyazinthen=Freundschaft), Sir (Knoblauch=Schutz), Senjed (Mehlbeere=“Saat des Lebens“), Serkeh (Essig=Fröhlichkeit), sowie Samanou, eine Paste aus den Keimen von sieben Getreiden.

Nouruz, das bunte Fest zum Frühlingsbeginn

Noruz: Eines der ältesten Feste der Welt

Die syrische Anwältin und Menschenrechtsaktivistin Razan Zeitouneh (Foto: Free Razan)

10 Jahre Krieg in Syrien

Razan Zeitouneh: die verstummte Stimme der Revolution

Khadija al-Said (Zweite von links) im Hasan-Dabli-Lager. Foto: Andrea Backhaus

Syrische Flüchtlinge im Libanon

"Nur Gott kann uns helfen"

Der sozialdemokratische EU-Parlamentarier Dietmar Koester bei einer EU-Wahlkampfveranstaltung in Dortmund, 02.05.2014; Foto: Ruediger Woelk/imago images

EU-Parlamentarier zu Nahost- und Migrationspolitik

“Europa nimmt hin, dass Menschenrechte mit Füßen getreten werden“

Der syrische Dissident und politische Analyst Yassin al-Haj Saleh. (Foto: Maizar Matar)

Arabellion

Welches revolutionäre Vermächtnis hinterlässt der Arabische Frühling?

Film: "Vernarbtes Land - Syriens Kurden zwischen Krieg und Frieden. (Quelle: Konstantin Flemig/Youtube-Screenshot )

Kurden im Nahen Osten

Vernarbtes Land - Syriens Kurden zwischen Krieg und Frieden

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser. Aus dem Arabischen von Regina Karachouli. Lenos Verlag, Basel 2020. (Foto: Lenos Verlag)

Roman "Wohin kein Regen fällt" von Amjad Nasser

Meilenstein der modernen arabischen Literatur

Iranian mathematician Maryam Mirzakhani speaks during a news conference after the Fields Medal awards ceremony at the International Congress of Mathematicians 2014, in Seoul 13 August 2014 (photo: Reuters)

Die persische Poesie der Mathematik

Von Omar Chayyām bis Maryam Mirzakhani

 Türkisches Militär in Libyen. Szene aus Tajoura, südöstlich von Tripolis, November 2020

Neujustierung der türkischen Außenpolitik

Die Türkei sucht ihre Rolle in Nahost

Der französische Präsident Emmanuel Macron besuchte den libanesischen Sänger Nouhad Haddad, bekannt als Fairouz, am 1. September 2020 in Beirut. (Foto: Soazig de la Moissonniere/Présidence de la République).

Kultur in der arabischen Welt

Wo bleiben die arabischen Ikonen?

Der israelische Philosoph Omri Boehm. (Foto: Neda Navaee)

Interview mit dem israelischen Philosophen Omri Boehm

"Die Republik Haifa" - Ein Staat für alle

Seiten