Zentralrat der Muslime bittet pensionierte Ärzte um Hilfe in der Corona-Krise

25.03.2020

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat muslimische pensionierte Ärzte, Pflegepersonal und Medizinstudenten dazu aufgerufen, die Krankenhäuser in der Corona-Krise zu unterstützen. «Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen brauchen jetzt dringend zusätzliches, freiwilliges, medizinisches Personal infolge der raschen Ausbreitung des Corona-Virus und der Zunahme von Infektionen», erklärte der Zentralrats-Vorsitzende Aiman Mazyek am Montag in Köln.

Interessierte Fachkräfte aus dem Gesundheitsbereich können sich beim Zentralrat per Mail melden. Dieser leitet die Angaben dann an die regionalen Krisenstäbe und Gesundheitseinrichtungen weiter. (epd)

Die Redaktion empfiehlt