Vortrag: "Das Schicksal der Minderheiten im syrischen Bürgerkrieg"

04.10.2017 - 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Kreisvolkshochschule Lich
Kreuzweg 33
35423 Lich

Die Kriegsbilder aus Syrien sind in den Medien allgegenwärtig. Während man viel über den IS und die verschiedenen Parteien des Bürgerkriegs hört und liest, können dabei schnell die Bewohner des Landes in Vergessenheit geraten. Das Schicksal der Minderheiten im syrischen Bürgerkrieg ist Thema eines Vortrags, zu dem nun das Forum für Völkerverständigung in die Kreisvolkshochschule Lich einlädt. Dr. Kamal Sido spricht am Mittwoch, 4. Oktober um 19.30 Uhr.

Sido ist Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker. Nicht nur die Kurden und Christen als Minderheiten, sondern auch das gesamte syrische Volk sehnen sich nach Frieden, um mit dem Wiederaufbau ihres Landes zu beginnen. Mit dem Frieden würde zudem für viele Geflüchtete die Möglichkeit kommen, in ihre Heimat zurückkehren zu können. Neben der aktuellen Lage will Sido auch die Vergangenheit des Landes beschreiben und einen Ausblick in eine mögliche Zukunft werfen. Der Eintritt ist frei.