Lesung und Gespräch: "Muslimische Feste und Gerichte - der ultimative kleine Kulturführer für Genießer und Entdecker"

23.03.2017 -
16:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Buchmesse Leipzig // Leseinsel Religion, Halle 3, Stand A200
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

 

Dieses Büchlein baut Brücken und bringt den Zauber der morgenländischen Kultur und Küche zu uns. 
Ein kleines Buch mit einem großen Ziel: eine Brücke bauen zwischen Orient und Okzident. Das geht am besten ganz ohne Politik, nämlich in der Küche, haben wir uns gedacht. Denn beim gemeinsamen 
Kochen werden Gäste zu Freunden.

Autor Fayçal Hamouda nimmt Sie mit in eine Küche wie aus „1001 Nacht“ und bringt Ihnen den Zauber der morgenländischen Küche und Kultur näher. Dazu stellt er alle muslimischen Feste und hohen Feiertage anschaulich vor – von Fastenzeit und Ramadan über Fastenbrechenfest und Opferfest bis zum Islamischen Neujahr und Aschura-Fest. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Traditionen muslimisch geprägter Länder, über die Geschichte Mohammeds oder die Bedeutung der Farben im Islam. 

Fayçal Hamouda, geboren 1964 in Sfax (Tunesien), studierte Anglistik und Betriebswirtschaft in Tunis und Russistik in Moskau. Seit 1992 lebt er in Leipzig und hat nach langjähriger Tätigkeit in der Tourismuswirtschaft und im Kulturmarketing 2006 den Verlag „Edition Hamouda“ gegründet. Zudem ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Orientalischen Institut Leipzig. Den Kulturdialog versteht er als Beruf und Berufung.