Islamische Universität in Indien zeichnet deutschen Jesuiten aus

17.09.2018

Die indische Aligarh Muslim University würdigt die "hervorragende Arbeit" des deutschen Theologen Christian Troll (80) auf dem Gebiet der Islamwissenschaften und der islamisch-christlichen Beziehungen. Die Hochschule im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh zeichnet den Jesuiten mit dem "Sir Syed Ahmad Khan Excellence Award", wie der Leiter der Abteilung für Koranwissenschaften mitteilte. Der Preis soll dort am 17. Oktober überreicht werden.

Troll ist emeritierter Professor an der Theologischen Fakultät der Hochschule der Jesuiten in St. Georgen in Frankfurt. Von 1976 bis 1988 war er Professor für Islamische Studien am "Vidya Jyoti Institute" der Jesuiten in Delhi. Der Wissenschaftler veröffentlichte unter anderem vier Bücher in der Reihe "Islam in Indien: Studien und Kommentare". (KNA)

Die Redaktion empfiehlt
Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.