Cem Özdemir: «Deine Fehler sind immer die Fehler aller Migranten»

30.11.2021

Köln. Der designierte Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat die Bedeutung seines Ministerpostens für Migranten und Migrantinnen in Deutschland betont. «Du kommst jetzt da hin, wo noch keiner von uns war», zitierte er aus einer privaten Nachricht an ihn im Deutschlandfunk am Sonntag in Köln. Die Mitteilung rühre ihn sehr und bedeute ihm viel.

Natürlich spiele sein Migrationshintergrund bei der anstehenden Aufgabe indirekt eine Rolle, sagte er weiter. Er habe eine inhaltliche Verantwortung für sein Thema, aber er habe auch einen «zweiten Hut» auf. Özdemir erinnerte an Worte seines verstorbenen Vaters: «Wenn du einen Fehler machst, ist es was Anderes als wenn andere einen Fehler machen. Deine Fehler sind immer Fehler, die alle Migranten gemacht haben.» Özdemir sagte weiter zu dem Interviewer: «Sie können sich vorstellen, wie sich das anfühlt, wenn sie das ständig im Ohr haben, diesen Sound.»

Özdemir ist erster Bundesminister mit klassischem Migrationshintergrund. Seine Eltern kamen als Gastarbeiter aus der Türkei. (epd)

 

Die Redaktion empfiehlt