Ausstellung: Pilgern - Sehnsucht nach Glück?

08.10.2016 - 10:00 Uhr bis 09.04.2017 - 18:00 Uhr
Cäcilienstraße 29–33
RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM – KULTUREN DER WELT
50667 Köln

PILGERN LIEGT IM TREND!

Jedes Jahr brechen Millionen Menschen zu Pilgerstätten in aller Welt auf – eine oftmals strapaziöse Reise unter beträchtlichem Einsatz von Energie, Zeit und Geld. Sie begeben sich an Orte von besonderer religiöser oder spiritueller Bedeutung. Das Streben nach Heilung, Sinngebung und Erlösung, aber auch der Wunsch nach außergewöhnlichen Reiseerlebnissen und einer Auszeit können Beweggründe sein.

Begeben Sie sich auf eine Reise zu vierzehn opulent inszenierten Pilgerorten unterschiedlicher Religionen in der ganzen Welt. Neben Jerusalem, Mekka oder Santiago de Compostela werden auch der heilige Berg Kailash in Tibet, die goldene Shwedagon-Pagode in Myanmar, die Basilika der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko-Stadt, der Zeremonialort Ra’iatea in Ozeanien oder die Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien vorgestellt.

In der Ausstellung lernen Sie Pilgerwege und -stätten der großen Religionen ebenso wie lokaler religiöser Traditionen kennen. Neben der spirituellen Dimension des Pilgerns zeigt die Ausstellung auch die wirtschaftlichen, politischen, ökologischen und nicht zuletzt touristischen Aspekte des Phänomens. Interaktive Stationen mit überraschenden Informationen laden Sie zum Erleben mit allen Sinnen ein. „Pilgern – Sehnsucht nach Glück?“ Der Streifzug durch die Pilgerorte der Welt liefert mehr als nur eine Antwort auf die Frage, warum Menschen pilgern.

 

hier geht es zum Flyer: http://www.museenkoeln.de/Downloads/rautenstrauch/RJM_Pilgern_SehnsuchtN...